Meaux2: Paris!

Okay, aufstehen war hart. Sehr hart. Boah. Ich bin ja eigentlich ein Nachtmensch, der erst ab 17 Uhr wach wird, und das war schrecklich und die ganze zeit (3/4 std ) im bus hab ich gepennt. Frühstück: Brötchen und Tee. Im Bus hab ich Caro gekrault, bis sie eingeschlafen ist, und Philip hat wunderbare Musik gespielt ('' spreiz deine beine, zeig deine f*tze, gib dich her!!!'') bis wir endlich in paris warn. erstmal haben wir wunderbar fotos vom eiffelturm gemacht ( und versucht, herrn altenhenne zu überreden, uns zum hard rock cafe zu bringen ) wie immer, waren ganz oben drauf ( und haben runtergespuckt xD ) bis dann die bateaux mouches an die reihe kamen: Kleine Passagierboote, die die Leute über die Seine fahren, um ihnen alles zu zeigen. Da waren sooo viele Japaner ey, und die haben mich alle fotografiert o__o'' gruslig, aber es sind halt japse ... ab in die koneko! xDD ja, die üblichen fotos, und die geschichten um die monumente ( paris hat auch eine freiheitsstatue!!) und so on. Jetzt aber zum interressanten: 

Am Abend war ne Party! Die Musik war bis auf Nirvana zwar nich das gelbe vom Ei, aber die peachy hat's geschafft, 4 stunden durchzutanzen ( bzw zu hüpfen .. irgendwas haben die franzen mir eingeflöst, das ist ncht normal,d ass ich tanze!!) Hat mich etwas genervt, dass ein paar immernochgameboy gezockt haben, ist ja für uns die feier, aber ich denke, am ende hats allen gefallen. Thomas wollte mich zum slowdancen einladen, aber  zu der zeit war ich zum glück ne stunde draussen am tratschen. Halleluja. Hab die paranoide Angstkatze domino kennengelernt, und bin wieder um 1 eingepennt, weil ich soul calibur gespielt hab. Und Adrian der F. hat vergessen, mir die CD zu brennen -.- 

17.11.06 19:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen